Smart Home – Wertsteigerung?

In unserem letzten Blogbeitrag haben wir beleuchtet inwiefern man mittels Smart Home sein Eigenheim oder seine Wohnung sicherer gegen Einbruch machen kann. Heute steht ein anderer Aspekt im Fokus.

Stell dir folgende Situation vor – du hast eine Immobilie (egal ob Haus oder Eigentumswohnung und auch egal wie du zu der Immobilie gekommen bist) und überlegst jetzt diese zu verkaufen.

Macht es Sinn vorab noch nachzurüsten?

Sind wir mal ehrlich, den Begriff Smart Home hat ja heutzutage jeder schon mal gehört. Aber wow es ist ja so smart wenn die Waschmaschine W-Lan kann. Um genau diese „Gimmicks“ geht es sich in diesem Beitrag nicht, sondern welche Techniken einen tatsächlichen Vorteil verschaffen.

Neben einer gesteigerten Energieeffizienz bieten folgende Technologien auch ökologische Vorteile und einen ganz klaren Mehrwert für deine Immobilie.

Bessere Energieeffizienz

Heizungen, Klimaanlage, Lüftungen (Regulierung von Temperatur oder Luftfeuchtigkeit) ••• Fenster, Türen (automatisches öffnen und verschließen) ••• Jalousien, Markisen (je nach Sonnenstand oder Tageszeit) ••• Lampen (je nach Helligkeit im Raum) ••• Steuerbare Stromanschlüsse (Ein-/Ausschalten, automatische Energieverteilung)

Mit Smart Home kann die Raumtemperatur optimal gesteuert werden, sodass Heizkosten eingespart werden. Ebenso kann die Raumfeuchtigkeit und das häufigere Lüften der Bildung von Schimmel automatisch vorgreifen. Durch den Einsatz von Funk-, Wlan- oder Bluetooth-Technologien ist die Nachrüstung in jeder Immobilie möglich. Besonders im Bereich der Heizungs- und Temperaturregelungsfunktionen kann so auch bei Altbauten einfach nachgerüstet werden.

Komplett oder doch lieber erstmal eine Einzellösung?

Beschäftigt man sich das erste Mal mit dem Thema ereilt einen schnell die Frage, auf welche Technologie man setzen soll. Erstmal eine Einzellösung ausprobieren oder doch lieber mehr Geld in die Hand nehmen und ein Komplettpaket kaufen?

Leider sind Einzellösungen nicht immer die beste Option.
Letztlich geht es aber immer um deine individuelle Situation – gerade wenn man plant seine Immobilie zu verkaufen, bieten Komplettpakete von einer Firma mehr Vorteile nämlich, dass die Konnektivität auf jeden Fall geleistet ist. Denn an 3 Apps, 2 Fernbedienungen und 1 Tablet zum „Bedienen“ der Immobilie ist nicht so viel smartes dran. Handelt es sich bei deiner Situation darum, dass du deine eigene persönliche Lebensqualität in deinem Zuhause verbessern möchtest, bieten sich für den Anfang auf jeden Fall Einzellösungen an. Hierbei kannst du darauf achten schon im Vorhinein zu schauen, welche Alternativen bietet dieser Hersteller noch an und wie könnte ich das Paket noch erweitern. So bleiben die Kosten im Rahmen und man hat immer noch die Möglichkeit das Ganze zu erweitern.

Fazit

Es kommt darauf an in welcher Situation Ihr euch befindet, aber grundsätzlich lässt sich sagen ein bestimmter Teil der Smart Home Technologie bietet eine definitive Wertsteigerung der Immobilie. Dabei handelt es sich vor allem um fest verbaute Komplettlösungen die eine bessere Energiebilanz der Immobilie zu verantworten haben.

Falls Ihr weitere Beratung zu Smart Home haben möchtet, zögert nicht uns zu kontaktieren. Wir vereinbaren ein unverbindlichen Termin mit euch und beraten euch nach unserem besten Wissen!

 

Compare listings

Vergleichen