Aufheben des Mietvertrags: How to

  • 1 Monat vor
  • 1
Ist ein Mietvertrag abgeschlossen, so gilt er im Allgemeinen als unbefristet. Kündigen kann man unter Einhaltung der gesetzlichen Reglungen. Fristen müssen gewahrt werden und auch der Grund für die Kündigung ist nicht frei wählbar. Eine Alternative zur Kündigung des Mietvertrags ist der Aufhebungsvertrag des Mietverhältnis. Dieser setzt jedoch voraus, dass beide Parteien mit einer Beendigung des Mietverhältnisses einverstanden sind. So kann der Vertrag ohne die Wahrung von Fristen beendet werden, das Mietverhältnis endet dann an dem im Aufhebungsvertrag vereinbarten Datum. Aufhebungsverträge sind im Allgemeinen nahezu unanfechtbar, da beidseitiges Einverständnis dokumentiert ist. Nur in Fällen von arglistiger Täuschung kann der Aufhebungsvertrag für unwirksam erklärt werden und der Mietvertrag nachträglich wider für rechtlich wirksam erklärt werden.

Compare listings

Vergleichen